BATU

Es war einmal ein kleiner Junge und eine Schildkröte, „Bamboo and the Turtle“, ein chinesisches Märchen, welches Pate für das vor 12 Tagen eröffnete BATU im Schanzenviertel steht.

BATU

Es war einmal ein kleiner Junge und eine Schildkröte, „Bamboo and the Turtle“, ein chinesisches Märchen, welches Pate für das vor 12 Tagen eröffnete BATU im Schanzenviertel steht. Geführt wird dieses von einer Sechserriege, die allesamt sehr Rezepte- und Gastronomie-affin sind und befindet sich noch recht versteckt neben der Drunken Oyster Bar, im Dunklen zu erklimmen.

Rote Lampions kündigen die chinesisch angehauchten Signature Dishes der kleinen Karte an, versprechen einiges von der durch viele Partys bekannten Location und Feriengefühl zaubernden Terrasse.

Hamburg zeigt sich selten sommerlich und nach Erklingen des Dongs begrüßt uns draußen ein erfrischender Tomaten-Shot, erreichen uns ein Wildkräutersalat mit Buchweizen, Oxalis, Batu Vinaigrette und Sesam und Seidentofu so zart wie ein Panna Cotta mit Sojadressing, gerösteten Knoblauch, Koriander, Frühlingszwiebeln, Wolkenohrpilzen, Kresse, Chiliöl und Sesam.

Auch wunderbar zu teilen, folgt der gebeizte und abgeflämmte Lachs mit einem Koriander-Dressing, eingelegten Rettich, Radieschen und 2erlei Kaviar oder die Dumplings.

Um auch dem Namenszusatz „Noodle Society“ gerecht zu werden, probieren wir die herrlich intensive Stewed Ginger Beef-Variante mit geschmortem Beef, Spinat, BATU Chiliöl, eingelegten Zwiebeln, Koriander, gerösteten Schalotten und frischen dicken Weizennudeln, selbstverständlich selbst gemacht.

Weich und cremig überzeugt noch das einzige Dessert als ein Mango-Passionsfrucht Ragout mit Kokosnuss-Mus und Haselnuss-Dattel-Crumble.

Alles auffallend herzlich gereicht und uns betreuend und mit einem Swimming Pool Drink aus der Puzzle Bar abschließend.


BATU Noodle Society, Eimsbütteler Str. 1, 22769 Hamburg, Schanzenviertel, Deutschland, +491785761197, batu.global

Kreuz und quer

Sushi by Hu

„Ich überlasse es dir“- so viel Vertrauen wird dem Chefkoch bei Omakase geschenkt und ganz neu auch bei uns in Hamburg und Sushi by Hu.

Mutterland

Beeindruckend vergrößert hat sich das Mutterland Stammhaus, als eine Kombination aus Restaurant mit Bar, Feinkosthandel und gläserner Chocolaterie.

Food in Zeiten der Quarantäne

Unvorstellbare Zeiten, in denen wir uns gerade befinden, eingeschränkt von alltäglich gewohnten Freiheiten und durch notwendige Quarantäne zu Hause.
100200 Kitchen, Rothenburgsort, Thomas Imbusch

Wasser & Salz

Unvergleichlich und bereichernd ist jeder Abend im Restaurant 100/200* in Rothenburgsort.
Tisch mit Kerze im Restaurant Hobenköök im Oberhafen Hamburg

Hobenköök

Im Areal des Oberhafens herrscht eine besondere Atmosphäre, scheinbar abgeschottet von der Hamburger Innenstadt, mit ruhigem Flair und doch so nah.
Restaurant Domestic in Aarhus

Aarhus

Aarhus für ein Wochenende. Wo eigentlich ein Tag schon reicht, wie wir bei Ankunft merken.
CODA Berlin

CODA*

Meine Liebe zu Berlin wurde nach den letzten Tagen in meiner Studentenstadt tatsächlich noch kulinarisch gekrönt und zwar im CODA Dessert Dining & Bar.

Klinkerbar

Auch in der kleinen Klinkerbar im Eppendorfer Weg fühlen wir uns ganz genauso gut behütet wie im Klinker selbst. Weinflaschen und Blumen schimmern im Kerzenlicht auf rustikalen Holztischen vor der einladend bläulichen Wand, gegenüber Leichtigkeit mit Gold angehauchten Vögeln und Tischchen direkt im Fenster. 
Vermeer

Amsterdam

Ein Wochenende zu viert in Amsterdam, und es fällt mir gar nicht leicht, die richtigen Restaurants auszuwählen.
About last night

BATU

Es war einmal ein kleiner Junge und eine Schildkröte, „Bamboo and the Turtle“, ein chinesisches Märchen, welches Pate für das vor 12 Tagen eröffnete BATU im Schanzenviertel steht.

Tim’s

Sein Name ziert das neu eröffnete Tim’s, denn nach so persönlichen Vorstellungen hat Tim Lang sein eigenes Lieblingsrestaurant kreiert.

São Lourenço do Barrocal

Einen bezaubernden Fleck haben wir mit dem São Lourenço do Barrocal im Landesinneren Portugals entdeckt.

Lissabon

Ich liebe es, Städte selbstständig zu Fuß zu erkunden oder auch mit dem Tuc Tuc über die sieben Hügel von Lissabon zu rasen für zufällige kulinarische Entdeckungen und Läden.

BATU

Es war einmal ein kleiner Junge und eine Schildkröte, „Bamboo and the Turtle“, ein chinesisches Märchen, welches Pate für das vor 12 Tagen eröffnete BATU im Schanzenviertel steht.

Tim’s

Sein Name ziert das neu eröffnete Tim’s, denn nach so persönlichen Vorstellungen hat Tim Lang sein eigenes Lieblingsrestaurant kreiert.

São Lourenço do Barrocal

Einen bezaubernden Fleck haben wir mit dem São Lourenço do Barrocal im Landesinneren Portugals entdeckt.

Lissabon

Ich liebe es, Städte selbstständig zu Fuß zu erkunden oder auch mit dem Tuc Tuc über die sieben Hügel von Lissabon zu rasen für zufällige kulinarische Entdeckungen und Läden.

DLVY

Perfektes Restauranterlebnis für zu Hause.