Kitsch

Ich muss gestehen, ich mag Musicals wie Rent, Aida oder Elisabeth. Letzteres kam mir nun zu Gute bei der Namenserklärung des Restaurants Kitsch. Denn jener Name stammt aus der Robinson Club-Vergangenheit des Eigentümers Christian, der drei Jahre lang die Rolle des Luchenis und somit das Lied „Kitsch“ mehr als verinnerlicht hat.

14. August 2021

Kitsch

Ich muss gestehen, ich mag Musicals wie Rent, Aida oder Elisabeth. Letzteres kam mir nun zu Gute bei der Namenserklärung des Restaurants Kitsch. Denn jener Name stammt aus der Robinson Club-Vergangenheit des Eigentümers Christian, der drei Jahre lang die Rolle des Luchenis und somit das Lied „Kitsch“ mehr als verinnerlicht hat.

Kulinarisch bieten Gastgeber Christian und Chefkoch Philipp Stapel Casual Fine Dining und das begeisternd gut. Und so kündigt ein versiegelter Brief das Vier-Gänge Menü an, das sich flexibel zusammenstellen lässt.

Königsgarnele | 65° Ei | Duroc Schwein | Die Passion Schoki

Kohlrabi von Kopf bis Fuß läutet den Abend ein, karamellisiert und sautiert mit grünem Spargel, gepufftem Amaranth, Schmand und brauner Butter. Ein warmer Gruß, der knusprig und wohlig vorbereitet. Fein harmoniert die Königsgarnele mit süßlichem Soya-Schmand, Wassermelone und Quinoa.

Vom Wedler Hof stammt das 60 Minuten lang in 65° Grad gekochte Ei, im Basilikum Bett mit Chorizoschaum und Kartoffeln und aus dem Fläming kommt das Duroc Schwein, vollmundig vereint mit Kirsche, Sommertrüffel, grünem Spargel und wilden Brokkoli.

Das „Die Passion Schoki“genannte Dessert kombiniert weiße Schokolade mit Passionsfruchtsorbet, einer Essenz von grünem Tee und der Frische von Gurke.

Leise eröffnet, kann sich das Kitsch ganz wunderbar in der Hamburger Gastronomie zeigen. Wie schön!


Kitsch, Löwenstraße 12, 20251 Hamburg, Eppendorf, Deutschland, +491724765372, info@kitsch.hamburgkitsch.hamburg

Klein und fein
Klinker, Hoheluft

Klinker

Vertraut und gut aufgehoben fühlen wir uns wie immer gleich im Restaurant Klinker, in einer Ecke umrahmt von tafelgrüner Wand, goldenen Akzenten, beleuchtet von Mondgleichen Lampen und mit Blick auf Bar und erhabene Küche.
Philipps im Karolinenviertel, Karoviertel

philipps

Sehr spontan kehren wir recht spät am Abend nach viel zu langer Zeit endlich wieder ins philipps im Karolinenviertel ein und haben Glück, den kleinen Tisch an der Garderobe und mit Blick in die Küche zu erwischen.
Restaurant HACO, St. Pauli, Björn Juhnke

Restaurant HACO

Wow! Was für eine unerwartete und dadurch umso erfreulichere Überraschung.
Weckgläser im The Lesser Panda Ramen im Karoviertel in Hamburg

The Lesser Panda Ramen

Alles an der gar nicht mehr so neuen Location von The Lesser Panda Ramen im Karolinenviertel lädt zum Wohlfühlen ein.
Weckgläser im The Lesser Panda Ramen im Karoviertel in Hamburg

The Lesser Panda Ramen

Alles an der gar nicht mehr so neuen Location von The Lesser Panda Ramen im Karolinenviertel lädt zum Wohlfühlen ein.
Restaurant HACO, St. Pauli, Björn Juhnke

Restaurant HACO

Wow! Was für eine unerwartete und dadurch umso erfreulichere Überraschung.
Bistro Carmagnole im Schanzenviertel

Bistro Carmagnole

Viel zu lange war ich nicht mehr in dem kleinen, rummeligen und warmen Bistro Carmagnole in der Schanze, und dabei gibt es einem gleich das Gefühl, man war erst vor kurzem hier.
Weinflaschen auf dem Tresen im Restaurant kaalia in Hamburg

kaalia

Bisher ging ich davon aus, eine fast komplette Übersicht über alle Restaurants in Hamburg zu haben, doch nun ist eines fast sechs Jahre unbemerkt geblieben.

Kitsch

Ich muss gestehen, ich mag Musicals wie Rent, Aida oder Elisabeth. Letzteres kam mir nun zu Gute bei der Namenserklärung des Restaurants Kitsch. Denn jener Name stammt aus der Robinson Club-Vergangenheit des Eigentümers Christian, der drei Jahre lang die Rolle des Luchenis und somit das Lied „Kitsch“ mehr als verinnerlicht hat.
About last night
Restaurant XO Seafoodbar Hamburg

XO Seafoodbar

Die neue Karte der XO Seafoodbar von Fabio Haebel hat auch mich endlich wieder nach St. Pauli gelockt, immer umgeben von einer unkomplizierten Lässigkeit und ansteckend guter Stimmung und Musik. 

Hygge

Das Hygge umfasst nicht nur große Gemütlichkeit, sondern steht in Hamburg für mehr als ein einladendes Restaurant und einen kunterbunten Hofladen. More to come…

Izakaya by Dokuwa

In der Location im Karolinenviertel hat sich schon immer eine andere Welt eröffnet, so auch im „Izakaya by Dokuwa“.

Ho Ho Home Delivery

Alle Jahre wieder, so scheint es diesen Dezember. Noch zurückgezogener feiern wir dieses Jahr Weihnachten. Damit dies mit Leichtigkeit und Freude gelingt, sorgen die Folgenden für köstliche Festlichkeit.
Restaurant XO Seafoodbar Hamburg

XO Seafoodbar

Die neue Karte der XO Seafoodbar von Fabio Haebel hat auch mich endlich wieder nach St. Pauli gelockt, immer umgeben von einer unkomplizierten Lässigkeit und ansteckend guter Stimmung und Musik. 

Hygge

Das Hygge umfasst nicht nur große Gemütlichkeit, sondern steht in Hamburg für mehr als ein einladendes Restaurant und einen kunterbunten Hofladen. More to come…

Izakaya by Dokuwa

In der Location im Karolinenviertel hat sich schon immer eine andere Welt eröffnet, so auch im „Izakaya by Dokuwa“.

Ho Ho Home Delivery

Alle Jahre wieder, so scheint es diesen Dezember. Noch zurückgezogener feiern wir dieses Jahr Weihnachten. Damit dies mit Leichtigkeit und Freude gelingt, sorgen die Folgenden für köstliche Festlichkeit.

Lanserhof

Eine Woche nur für mich. Besinnend, entgiftend und bereichernd.