Lighten up your lockdown

Wie befürchtet, ist der Lockdown eingetreten und wie letztes Mal sehr schmerzhaft für die Gastronomie.

2. November 2020

Lighten up your lockdown

Wie befürchtet, ist der Lockdown eingetreten und wie letztes Mal sehr schmerzhaft für die Gastronomie. Deshalb hier eine alphabetische Übersicht von Restaurants, die schnell und kreativ uns die hoffentlich nur vier Wochen andauernde Zeit zu Hause versüßen. Die meisten Restaurants bieten übrigens mindestens to go an.

Am Kai

„Seafood vom Kai statt am Kai“ benennt die kleine Take-Away Karte des Restaurants Am Kai.

Von Chefkoch Timo Müller zu Recht empfohlen, beginne ich mit der Grilled Chicken Cheese Focaccia. Eine umamihafte Zusammenstellung von Maishuhn, geschmolzener Zwiebel, schwarzem Knoblauch in einer, in geklärter Butter gebratenen, briocheartigen und saftigen Focaccia.

Fish & Chips vereinen gelungen feines Tempura vom Zander mit Amazing Fries und Togarashi-Kimchi-Mayonnaise und auch der Tuna Burger und die tagesaktuellen Königsberger Klopse schmecken uns zu Hause genauso gut wie sonst vor Ort mit Elbblick.

Am Kai Restaurant
Fish & Chips | Tuna Burger | Königsberger Klopse | Grilled Chicken Cheese Focaccia

Berta Emil Richard Schneider

Als eine meiner neuesten Entdeckung und gleich zu meinen Lieblingsboxen zugehörig, erreichte mich am Wochenende die Shakshuka Box von der Rain Cafeatery.

Tomatig fruchtig das frisch gemachte Shakshuka mit Koriander und Chili-Topping, dazu das herrlich süßlich weiche Challah Zopfbrot, Hummus und Labneh. Eine Freude bringende Kombination. Abgerundet wurde die kulinarische Harmonie noch durch weihnachtlich saftige Baclava und sanften Malabi.

So bin ich ausgesprochen gespannt auf das bald eröffnende Restaurant Rainer Schneider, das Dritte in bester Gesellschaft mit der Rain Cafeatery und Berta Emil Richard Schneider.

Bistro Carmagnole

Am Wochenende haben wir uns ein Stück Bistro Carmagnole an den Frühstückstisch geholt.

Eine mit Stroh ausgelegte Holzweinkiste bereitete das Petit-Déjeuner à la maison. Enthalten darin das köstlichste Croque Carmagnole, ein Weizenbrot mit Saint- Nectaire Käse, Blattspinat, cremiger Champagner-Béchamel und aromatischem schwarzen Trüffel. Einfach in der Pfanne und im Ofen zu erwärmen.

Außerdem ein Baguette, zwei Croissants, Salami, Kober Rosenkäse, hausgemachte Beeren-Marmelade, Salzbutter, Oliven, ein Granatapfel mit dreierlei Zubereitungsoptionen und für die musikalische Begleitung eine Chanson-Playlist.

Bistro Carmagnole
Petit-Déjeuner à la maison

Cucina d’Elisa

Auch Cucina d’Elisa an der Rothenbaumchaussee liefert wieder in unser Zuhause. Heiss und saftig die Pizza Salami Piccante und cremig würzig die tagesaktuellen Tagliatelle mit frischem Lachsfilet in Zitronensahnesauce.

Ab jetzt gibt es auch Kalbsragout und Bolognese im Glas für zwei Personen, was sich gut trifft, da ich jedes Mal nach der Pasta mit Kalbsragout und Crème Fraîche frage.

HACO

Während des letzten Lockdowns hatte eines meiner liebsten Restaurants, das HACO – kurz für Hamburg Corner, die mitten in St. Pauli gelegen ist- sich selbst neu erfunden und dramatischer Weise war ich seitdem noch nicht da.

Um so schöner, dass Björn Juhnke und Team nun das HACO in einen Regionalladen mit Gemüse und Fleisch aus der Umgebung gewandelt haben und unter dem Namen „HACO goes comfy“ liefern, reizender Weise am gestrigen Tag Björn noch selbst.

—»Wir probieren von der kleinen Auswahl alles und fühlen uns dank der Speisen herbstlich tröstlich aufgefangen.«

Wie nicht anders zu erwarten, ist das Boeuf Bourguignon ein herrlich, säuerlich kräftiger Genuss mit Champignons, Perlzwiebeln, Karotten und Kartoffelpüree. Saftig das vegane Sandwich mit Kräuterseitlingen und smoked Mayonnaise und auch das fried Chicken harmoniert sehr zu frischem Cole Slaw und einer rote Zwiebel-Mayonnaise.

So verwundert es nicht, dass der Milchreis mit Vanille und Quitte genauso glücklich macht.

Vegan Mushroom Sandwich | Fried Chicken | Boeuf Bourguignon

hæbel

Das hæbel to Huus haben wir mit der herrlichen Fondue-Box „Drei-Käse-Hoch“ geliefert bekommen, reizenderweise von Fabio Haebel persönlich.  

Vacherin, Gruyere und Emmentaler des Maitre Affineurs Waltmann, hausgemachtes Sauerteigbrot, eigene hæbel Mixed Pickles, Kartoffeln, Kirschwasser und Weisswein haben eines meiner Lieblingsgerichte und einen Hauch hæbel ganz besonders gemütlich und köstlich zu Hause ermöglicht.  

Große Lust auf mehr von meinen Lieblingsrestaurants. 

Drei-Käse-Hoch

Heemann

„Stay at Home. Und dennoch zusammen sein“ – das macht die Box des Restaurants Heemann im Eppendorfer Weg möglich. Zur virtuellen Dinnerparty, zum Geburtstag oder am Wochenende werden die Boxen liebevoll, saisonal und lokal zusammengestellt, zum einfachen Zubereiten und parallelen Kochen zu Hause.

Herbstlich im November beginnen wir mit einer Topinambursuppe mit Schnittlauch und Schwarzbrot-Croutons, dazu frisches Brot mit einem herrlichen Ziegenfrischkäse mit Rosmarinhonig.Zum Teilen finden sich auf unserem Tisch ein gebackener Blumenkohl mit fruchtigen Granatapfelkernen, Sesam und Affila-Kresse, frische Rote Bete mit geräucherten Ricotta und Quitte sowie ein wohliges Boeuf Bourgoignon auf Süßkartoffelpüree und Gemüse, nicht zu vergessen der Daniel Mattern Spätburgunder.

Glücklich beschließt noch der vegane Cheesecake mit Sauerkirschtopping unseren besonders schönen Abend.

Heemann Box | Topinambursuppe | Rote Bete, Bouef, Blumenkohl | Cheesecake

Jellyfish

»Fäthtisch by Jellyfish« lautet der herausragende Lieferservice von Stefan Fäth und Team des Restaurants Jellyfish in der Weidenallee.

Vorweg erfreut eine kräftige Hokkaido Kürbissuppe mit Kernöl, Croutons, Gartenkresse und einer feinen Currynote sowie eine Wasabigarnele mit der Frische von Papaya, Mango und Avocado. Genauso die gewohnt hervorragende Küche spiegelt der Adlerfisch mit Fenchel, Couscous Taboulé und Krustentiernage wider und auch das Fischbrötchen mit Backfisch, würziger Remoulade und roter Zwiebel ist weitaus mehr als ein Fischbrötchen.

Jellyfisch
Adlerfisch | Backfischbrötchen | Wasabi Garnele | Kürbissüppchen

Küchenfreunde

Mit neuem „Was wir wirklich lieben“ Online-Shop und großer Auswahl haben die Küchenfreunde sich seit dem letzten Lockdown weiter professionalisiert. Dort finden sich bekannte Klassiker wie die köstliche Trüffel-Mayonnaise, Currywurst- und BBQ-Sauce oder Kartoffeln vom hauseigenem Kastanienhof, absurd hervorragende Zimtsterne oder Frühstücksgranola.

Um die eigene Speisekammer aufzufüllen, gibt es einige Wohlfühlgerichte wie Königsberger Klopse, Rinder- oder vegane Bolognese, Zürcher Geschnetzeltes, Hühnerfrikassée und vieles mehr und diesmal kommen sie in Gläsern, dennoch genauso frisch gekocht wie letztes Mal, nur eben länger haltbar.

Neben Kürbiscrèmesuppe und Hummus werden auch ganze Festtagsgerichte zubereitet. Ob Rinderfilet, Gans oder Ente, alles ist schonend vorgegart und in 40 Minuten ready to eat.

Wir kamen in den Genuss des Entenbratens dank einfacher Zubereitung. Herrlich kross mit fruchtigem Apfelrotkohl, Dattelkernklößen, Kartoffeln und einer Orangen-Portwein-Sauce und feierlich süß beendet mit einem luftig weichen Zartbitter-Schokoladen-Mousse mit Sauerkirschkompott.

Das kann ich mir sehr gut für unsere Weihnachten vorstellen.

Lesser Panda Ramen

Mit bekannt farbenfroh fröhlichem Panda und hervorragender Anleitung erreichen uns die, von regionalen Bio und Demeterhöfen stammenden, Produkte für wohlige Hatcha Miso Ramen von Lesser Panda Ramen.

Radieschen raspeln, Frühlingszwiebeln schneiden, Kimchi in die Schüssel und die hausgemachten Ramennudeln behutsam auseinanderziehen, in kochendes Wasser für eine Minute werfen und anschließend in die heiße Brühe. Darauf ist dann der Schweinebauch und das Ei anzurichten, Sesam und Sansho-Pfeffer-Öl. Sehr einfach machbar und Umami pur löffel- bzw. stäbchenweise.

Abgerundet wird mein Mittagessen noch durch einen köstlich weichen Schokoladen-Walnuss-Himbeer-Cookie.

Jetzt fehlt mir nur noch an den 2-stündigen Ramen-Kochkurs von Florian und Vincent persönlich.

Mexiko Strasse Taqueria

Zum Abholen gibt es in der Mexiko Strasse Taqueria diesmal fast fertige DIY Taco Kits, inklusive zwei Salsas natürlich.

Schon erwärmt, lassen sich Pulled Chicken, Mole, Crema und ein Krokant aus Sesam und Erdnuss ganz einfach für den Pollo con Mole Taco zusammenfügen. Der Conchita genannte, vereint Pulled Pork, eingelegte rote Zwiebeln und Koriander und auch auf Tortillachips mit einer Guacamole mit Chicharrónpulver und Añejo Käse können wir gar nicht verzichten.

Mexiko Strasse Taqueria
Pollo con Mole | Guacamole | Conchita

Mikkels

Alles, was das Herz zum Frühstück begehrt und mehr, haben wir letztes Wochenende vom Café Mikkels in Ottensen genossen.

Liebevoll verpackt fügten sich die köstlichsten vielfältigen Einzelteile harmonisch zueinander: Hausgemachte Marmeladen, Butter, eine feine Meerrettich- und Tomatencrème, Chutney, getrocknete Tomaten, kleine Gürkchen, Oliven, ein Fruchtspieß, Granola mit Joghurt und frischen Früchten, Porridge, Käse, Mortadella und Bresaola, selbstgebackene Linzer Törtchen, Schoko-Gugl, Kuchen, Scones und Brötchen.

Da ich oft lamentiere, es gäbe so wenig gute Frühstückscafés in Hamburg, wie muss das Frühstück erst vor Ort im Mikkels sein, wenn schon zu Hause so hervorragend.

Wenn Ihr also nicht nur Euch etwas Gutes tun wollt, bestellt das Frühstück to go oder einen weihnachtlichen Geschenkekorb, denn 10% gehen an verschiedene soziale Intiativen.

Pekingente at Home 

—»Meine allererste Pekingente überhaupt habe ich mit der Pekingente at Home vom Dim Sum Haus erlebt.«

Mit einfacher Anleitung für das fertig Garen der Ente, das Dämpfen der Fladen, leichte Erwärmen der Hoisin-Sauce und einem Video für das perfekte Tranchieren sind wir gut vorbereitet.

Auf hauchdünnen Reisfladen vereinen sich so die süßliche Hoisin Sauce, frische Gurken- und Lauchstreifen mit krosser Haut und zartem Fleisch der Ente und lassen sich leicht als eine Art Sommerrolle genießen. Ein sehr besonderes, traditionelles Gericht, einmalig zu Hause und in Restaurantqualität umsetzbar.

Pekingente

Petit Amour

—»Wow! Einzigartig begeistert hat mich die Genussbox Prêt-à-porter des Restaurants Petit Amour.«

Persönlich von Chefkoch Boris Kasprik und Restaurantleiter Sebastian Friederici in dem kleinen Restaurant am Spritzenplatz übergeben, freue ich mich zu Hause über eine übersichtliche Anleitung. Nur das Anrichten setzt mich etwas unter Druck.

Eine feine Foie Gras macht den Anfang mit säuerlich frischen Apfelcullies, -chips, Rote Bete Kresse, warmen Maronen und gerösteter Brioche. Ein unglaublich harmonisches Gericht. Nicht weniger exquisit der halbe Atlantik-Hummer à la papillote mit einer hinreißenden Beurre Blanc, bunten Beeten, rote Bete Püree und selbst darüber zu reibenden frischen Meerrettich, der herrlich in die Nase steigt.

Auch das Dessert vereint Optik mit kulinarischer Raffinesse. Auf bretonischen Sablé platziere ich etwas Zimteis und den Hauch einer William Christ Birne aus Schokolade, die mit Tahiti Vanille Ganache gefüllt und umrahmt von einem Birnensud ist.

Nach der perfekten Orangen-Pistazien-Praline stellt sich nur die Frage, wie ich nur die Genussboxen des letzten Lockdowns verpassen konnte…

Foie Gras | Hummer á la papillote | Williams Christ Birne

Puzzle Bar

Die außergewöhnlichen und perfekt an raffinierten Gerichten angelehnten Drinks von der Puzzle Bar gibt es nun to go.

So begann der letzte Samstagabend stilsicher mit dem neu kreierten Tom Kha Gai und feiner Kokosnussnote, dem Puzzletini mit dem Feinschliff eines Estragon-Öls, dem LBE Milkpunch und Okinawa Shisu. Alle für sich stehend ein großer Genuss. Nur den DIY Viva Mexico Hot Dog muss ich dringend nachholen.

Demnächst haben die Puzzle Bar und Henssler at Home bezüglich Lieferung fusioniert. Verlockend vereinen sie Sushi mit harmonisch dazu passenden Cocktails. Klingt nach einem guten Plan für das Wochenende.

Shiso Burger

Raffiniert andere Burger bietet Shiso Burger zum Abholen in der Innenstadt, asiatisch angehaucht.

Auf besondere und berechtigte Empfehlung probiere ich den Bulgogi Burger mit marinierten Scheiben vom Rind, Salat, frittierten Zwiebeln, Chili-Mayonnaise und Teriyaki Sauce in selbstgemachten Buns, der saftig und fein gewürzt ganz hervorragend ist. Dazu noch die hausgemachten Pommes Frites und pikantes Kimchi und die Erkenntnis, dass Burger auch leichter sein können.

Shiso Burger
Bulgogi | Chili Lemon

Tarantella

Verlässlich hervorragend und von bester Qualität ist das Essen des Restaurants Tarantella.

Wärmend in einem Pappkarton erreichen uns ein würziges Kalbsrahmgulasch mit Pilzen, Gemüse und frischen Pfefferkörnern, Creme Fraîche und Kartoffelpüree.

Genau wie ein Cordon Bleu sein soll und noch besser, ist jenes vom Tarantella, saftig und kräftig im Geschmack, mit der Fruchtigkeit der Preiselbeeren und einem frischen Gurkensalat in einem leichten Zitronen-Sahne-Dressing.

Cordon Bleu | Kalbrahmgulasch

Tazzi Pizza

Wunderbar einfach, schnell und mit viel Freude lässt sich mit dem Pizza DIY Kit von Tazzi Pizza eine köstliche Pizza zu Hause backen. Zwei Minuten in der heißen Pfanne, dort mit Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum belegt- wir haben noch extra Taleggio, Salami und frische Chili gekauft- und ab in den Ofen.

—»Knuspriger Teig und eine fruchtige Tomatensauce, wie man sie nicht besser hinbekommt.«

Ab nächster Woche liefert Tazzi Pizza auch die eigenen hervorragenden Kreationen in ihrem Umkreis.

Tazzi Pizza

Überquell

Auch wenn ich das mit Rollerskates Verteilen von Pizza vor dem Überquell selbst verpasst habe -heute bekommt man noch die Chance- kam ich dafür gestern Abend in den Genuss der Pick & Back Box.

Mehl für die Arbeitsplatte, Teig zum Selbstformen, frische Tomatensauce, selbst zu wählende Zutaten und  vier selbstgebraute Biere brachten das bunte Überquell-Gefühl nach Hause.

Uns Allen schmeckten sowohl die Margherita als auch die mit Salami Pikante, Oliven, Jalapeños  und Taleggio Käse hervorragend, so dass wir noch heute morgen sehnsüchtig daran denken mussten.

Ein weiterer Grund, das Überquell zu besuchen, ist der an den Adventswochenenden stattfindende Glühwein-Walk. Hausgemachter Glühwein, Apfelpunsch aus dem Alten Land oder Waffeln versüßen den Wochenend-Spaziergang von einer kulinarischen Location zur nächsten, vom Fischmarkt bis hin zu Elbphilharmonie und Hafencity zur nächsten.

Witwenball

An das Pop-Up Fenster des foodlabs in der Hafencity hat es gestern das Restaurant Witwenball gezogen. Dank neuem Koch Max Legler kamen wir in den großen Genuss dreierlei Gerichte, alle vertraut klingend und doch immer mit einer besonderen geschmacklichen Raffinesse.

Die geschmorte Rinderschaufel harmonierte perfekt auf Kürbis-Graupen-Risotto und einer fein würzigen Meerrettichgremolata. Ebenso begeisternd die Fischfrikadelle mit einem warmen Fenchel-Blumenkohl-Salat und Curry-Marinade und auch der Caesar Salad vom Herbst Acker überzeugte mit Feldsalat, Schwarzkohl, süßen Cranberries, Nüssen und einem wohligen Bergkäse-Caesar Dressing.

Witwenball Weidenallee foodlab
Rinderschaufel | Caesar Salad | Fischfrikadelle

Genau das Richtige gegen das Hamburger Grau in Grau und auch heute wird noch vom Witwenball aus dem Fenster heraus Köstliches gereicht. Ich bin schon gespannt auf die weiteren wechselnden Köche des foodlab-Fensters und auf die Witwe to go wieder aus ihrem Restaurant in der Weidenallee.


Kreuz und quer

Home to Table

Nicht nur die Gastronomen selbst waren alles andere als untätig während Corona, auch vereinzelte Köche aus purer Leidenschaft haben ihren Weg in die Küche gefunden und somit natürlich zu mir.
bianc, Hafencity, Matteo Ferrantino

bianc**

Ein absolut kulinarisches Highlight gegen Ende des Jahres war für mich mit Abstand das kürzlich eröffnete bianc in der Hafencity.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.
Rechberg

Ein Wochenende in Zürich

Ein Wochenende in Zürich, einer meiner liebsten Städte, da ich mich dank zwei Jahren dort wie zu Hause fühle. Viel Neues gibt es zu entdecken, Vertrautes zu besuchen und einiges sehr zu empfehlen.
Klinker, Hoheluft

Klinker

Vertraut und gut aufgehoben fühlen wir uns wie immer gleich im Restaurant Klinker, in einer Ecke umrahmt von tafelgrüner Wand, goldenen Akzenten, beleuchtet von Mondgleichen Lampen und mit Blick auf Bar und erhabene Küche.

Lighten up your lockdown

Wie befürchtet, ist der Lockdown eingetreten und wie letztes Mal sehr schmerzhaft für die Gastronomie.
Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Haerlin**

Vor zwei Jahren entdeckten wir die Sterneküche für uns, und zwar im Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten.
Restaurant Horváth in Berlin

Horváth**

Für einen Abend nach Berlin, und es zieht mich in das, nach dem österreichischem Schriftsteller benannten Horváth in Kreuzberg.
bianc, Ready to cook

New KITS on the Blog

Noch lieber als schon angerichtetes Essen nach Hause geliefert bekommen, ist mir ein Rest Selbstständigkeit beim Kochen.
About last night

Mutterland

Beeindruckend vergrößert hat sich das Mutterland Stammhaus, als eine Kombination aus Restaurant mit Bar, Feinkosthandel und gläserner Chocolaterie.

Oma Wilma

Nach 186 Tagen ohne einen Besuch in einem Restaurant durften wir dank der Modellregion auf Sylt, endlich wieder essen gehen.

Deutsche See x Reishunger

Eine perfekte Symbiose von Fisch und Reis haben Deutsche See und Reishunger mit ihrem Sushi Premium-Set kreiert.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.

Mutterland

Beeindruckend vergrößert hat sich das Mutterland Stammhaus, als eine Kombination aus Restaurant mit Bar, Feinkosthandel und gläserner Chocolaterie.

Oma Wilma

Nach 186 Tagen ohne einen Besuch in einem Restaurant durften wir dank der Modellregion auf Sylt, endlich wieder essen gehen.

Deutsche See x Reishunger

Eine perfekte Symbiose von Fisch und Reis haben Deutsche See und Reishunger mit ihrem Sushi Premium-Set kreiert.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.

Home to Table

Nicht nur die Gastronomen selbst waren alles andere als untätig während Corona, auch vereinzelte Köche aus purer Leidenschaft haben ihren Weg in die Küche gefunden und somit natürlich zu mir.