XO Seafoodbar

Die neue Karte der XO Seafoodbar von Fabio Haebel hat auch mich endlich wieder nach St. Pauli gelockt, immer umgeben von einer unkomplizierten Lässigkeit und ansteckend guter Stimmung und Musik. 

Restaurant XO Seafoodbar Hamburg
18. Januar 2022

XO Seafoodbar

Die neue Karte der XO Seafoodbar von Fabio Haebel hat auch mich endlich wieder nach St. Pauli gelockt, immer umgeben von einer unkomplizierten Lässigkeit und ansteckend guter Stimmung und Musik.

— »Nicht zu vergessen, die große Terrasse im Sommer inmitten von Lebendigkeit und das dezent farbenfrohe Innere des kleinen Restaurants.«

Von der kleinen Karte und Kochzuwachs Jan Johannsen starten wir gleich mit einem geschmacklichen Highlight. Geröstete Garnelen vereinen sich perfekt säuerlich ausbalanciert mit Holunderkapern und Zwiebeln in einer Ponzu Sauce. Zum Dippen dieser Herrlichkeit verhilft die feine Süße des angerösteten Shokupans aus der eigenen baegeri. So gut, dass wir gleich noch eine Portion bestellen.

Ein Berg von Winterpilzen, gegrilltem Lauch, Zwiebelcrème und grünen Pfefferkörner überzeugt als Soulfood rund und wohlig. Schon als Signature Dish bekannt, ist die nun folgende Pasta, genauso al dente, wie sie sein sollte mit Büsumer Krabben und Schnittlauch.

Garnelen | Winterpilze | Tarte Tatin

Zeitaufwendig und mit viel Liebe darf auf keinen Fall auf die Tarte Tatin verzichtet werden, blättrig süß mit Lorbeerkaramell und Fior di Latte Eis und auch den flüssigen Cheesecake mit braunen Butterbröseln und Stachelbeere löffeln wir genüsslich. Jeder Abend in der XO Seafoodbar eine Bereicherung für sich.


XO Seafoodbar, Paul-Roosen-Str. 22, 22767 Hamburg, St. Pauli, Deutschland, +4915172423046, because@thisisxo.de, thisisxo.de

Klein und fein

hæbel

Alles neu macht das hæbel. Nach einer Lockdown bedingten sechsmonatigen Pause erstrahlt das kleine Restaurant in der Paul-Roosen-Straße in neuem Glanz.
Weinflaschen auf dem Tresen im Restaurant kaalia in Hamburg

kaalia

Bisher ging ich davon aus, eine fast komplette Übersicht über alle Restaurants in Hamburg zu haben, doch nun ist eines fast sechs Jahre unbemerkt geblieben.
Restaurant HACO, St. Pauli, Björn Juhnke

Restaurant HACO

Wow! Was für eine unerwartete und dadurch umso erfreulichere Überraschung.

Granat

Ganz frisch Ende letzten Jahres wurde während Corona das Restaurant Granat in der lebendigen Ottensener Hauptstraße eröffnet.

Kitsch

Ich muss gestehen, ich mag Musicals wie Rent, Aida oder Elisabeth. Letzteres kam mir nun zu Gute bei der Namenserklärung des Restaurants Kitsch. Denn jener Name stammt aus der Robinson Club-Vergangenheit des Eigentümers Christian, der drei Jahre lang die Rolle des Luchenis und somit das Lied „Kitsch“ mehr als verinnerlicht hat.

Granat

Ganz frisch Ende letzten Jahres wurde während Corona das Restaurant Granat in der lebendigen Ottensener Hauptstraße eröffnet.
Restaurant HACO, St. Pauli, Björn Juhnke

Restaurant HACO

Wow! Was für eine unerwartete und dadurch umso erfreulichere Überraschung.
Bistro Carmagnole im Schanzenviertel

Bistro Carmagnole

Viel zu lange war ich nicht mehr in dem kleinen, rummeligen und warmen Bistro Carmagnole in der Schanze, und dabei gibt es einem gleich das Gefühl, man war erst vor kurzem hier.
Weckgläser im The Lesser Panda Ramen im Karoviertel in Hamburg

The Lesser Panda Ramen

Alles an der gar nicht mehr so neuen Location von The Lesser Panda Ramen im Karolinenviertel lädt zum Wohlfühlen ein.
About last night

Every.

Besser versorgt als mit Every. konnten wir uns während unserer häuslichen Quarantäne gar nicht fühlen.

Mrs. Robinson’s

Endlich wieder Berlin, endlich Mrs. Robinson‘s, denn mehrfach reserviert hatte ich in den letzten Jahren.

Die Speisegesellschaft

Sehr zögerlich nur gebe ich die Speisegesellschaft und Erikas Salon preis, mit der Hoffnung, immer einen Platz an Deinem Tisch zu haben, lieber Christoph.

Alter Meierhof

Ich erinnere mich nicht, mich jemals so gut aufgehoben gefühlt zu haben wie an den zwei Tagen im Vitalhotel Alter Meierhof, und meine mitreisende Freundin wird mir wohl recht geben.

Every.

Besser versorgt als mit Every. konnten wir uns während unserer häuslichen Quarantäne gar nicht fühlen.

Mrs. Robinson’s

Endlich wieder Berlin, endlich Mrs. Robinson‘s, denn mehrfach reserviert hatte ich in den letzten Jahren.

Die Speisegesellschaft

Sehr zögerlich nur gebe ich die Speisegesellschaft und Erikas Salon preis, mit der Hoffnung, immer einen Platz an Deinem Tisch zu haben, lieber Christoph.

Alter Meierhof

Ich erinnere mich nicht, mich jemals so gut aufgehoben gefühlt zu haben wie an den zwei Tagen im Vitalhotel Alter Meierhof, und meine mitreisende Freundin wird mir wohl recht geben.

Sushi by Hu

„Ich überlasse es dir“- so viel Vertrauen wird dem Chefkoch bei Omakase geschenkt und ganz neu auch bei uns in Hamburg und Sushi by Hu.