Franzi in Weimar

Geschichtsträchtig liegt das Hotel Elephant mitten am Marktplatz in Weimar als Ort der Begegnungen seit über 300 Jahren.

17. Juni 2022

Franzi in Weimar

Anzeige

Geschichtsträchtig liegt das Hotel Elephant mitten am Marktplatz in Weimar als Ort der Begegnungen seit über 300 Jahren. Hier führen Kunst, Musik, Literatur, Architektur, Design und Kulinarik zueinander und das in jedem Winkel.

Im Lichtsaal als das kulturelle Herzstück des Hotels und Wohnzimmer der Stadt Weimar mit eigener Kunstsammlung, in den thematisch passend zur Geschichte bereiteten Suiten oder der Art Déco und Bauhaus inspirierten Einrichtung, immer frei nach Goethes Farbenlehre:

»Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.«

Helligkeit mit Blau- und Grüntönen und Messing unterstreicht die monumentale Architektur.

Übrigens wurde das Hotel 1955 dank Thomas Mann wiedereröffnet, der darauf bestand im Zuge der Verleihung des Schiller-Preises im Elephanten in Weimar zu wohnen, wie er schon Goethes Liebe „Lotte in Weimar“ literarisch dort nächtigen ließ.

Nicht nur durch Kultur besticht das Hotel Elephant, dem Haus am Platz in Weimar, sondern auch durch das dazugehörige Restaurant AnnA. Zum momentanen Cranach Menü von Küchenchef Johannes Wallner sitze ich auf der Gartenterrasse am plätschernden Brunnen.

Frisch und leicht läutet gegrillter Spargel mit fruchtiger Frankfurter Grüner Sauce, Radicchio, Parmesanchip und Holzkohlepulver ein. Ebenso den milden Temperaturen entsprechend folgt die gekühlte Rinderbrühe mit Gemüsestreifen, Erbsen, Kräutern und Langpfeffer.

Das pochierte Bio Ei hat eine Stunde bei 62°C gekocht und bildet einen intensiven Kontrast zu der Süße von gedörrten Trauben, Frühlingslauch und Gans. Zartes Filet vom Reh wird von Bohnenragout und Honigwein-Sauce getragen.

So dass der Mandelkuchen mit Rosenseis den herrlich süßen Abschluss der modernen Küche mit frischen regionalen Produkten bildet.


Hotel Elephant, Markt 19, 99423 Weimar, Deutschland, +4936438020info@hotelelephantweimar.de, hotelelephantweimar.de 

Kreuz und quer
bianc, Ready to cook

New KITS on the Blog

Noch lieber als schon angerichtetes Essen nach Hause geliefert bekommen, ist mir ein Rest Selbstständigkeit beim Kochen.

Ho Ho Home Delivery

Alle Jahre wieder, so scheint es diesen Dezember. Noch zurückgezogener feiern wir dieses Jahr Weihnachten. Damit dies mit Leichtigkeit und Freude gelingt, sorgen die Folgenden für köstliche Festlichkeit.
Heidelberg Restaurants

Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren

Wie sehr liebe ich es in alte Gefilde zurückzukehren, wie letztes Wochenende in meine Studienstadt Heidelberg.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.

Söl’ring Hof**

Gleich bei Ankunft werden wir herzlichst von dem frischen ganzheitlichen Gastgeber und Chefkoch des Söl’ring Hofs Jan-Philipp Berner begrüßt. Locker und unverkrampft und wir überglücklich, dass wir dank Warteliste noch einen der begehrten Tische ergattert haben. Besser könnten unsere bezaubernden Sommerferien nicht enden.

Sushi by Hu

„Ich überlasse es dir“- so viel Vertrauen wird dem Chefkoch bei Omakase geschenkt und ganz neu auch bei uns in Hamburg und Sushi by Hu.
Bistro Carmagnole im Schanzenviertel

Bistro Carmagnole

Viel zu lange war ich nicht mehr in dem kleinen, rummeligen und warmen Bistro Carmagnole in der Schanze, und dabei gibt es einem gleich das Gefühl, man war erst vor kurzem hier.

Franzi in Weimar

Geschichtsträchtig liegt das Hotel Elephant mitten am Marktplatz in Weimar als Ort der Begegnungen seit über 300 Jahren.

São Lourenço do Barrocal

Einen bezaubernden Fleck haben wir mit dem São Lourenço do Barrocal im Landesinneren Portugals entdeckt.
About last night

Tante Fichte

Schon lange auf meiner Berlin Liste und von vielen Gastronomen empfohlen, war es dringend an der Zeit, der Tante Fichte einen Besuch abzustatten.

Raus, raus, raus

Regen prasselt auf das Dach, sonst Stille.

Louis,Thomas und ich

Von der Alster an die Elbe hat mich das Hotel Louis C. Jacob gezogen und sehr zu Hause durfte ich mich fühlen.

Frühling, Sommer, Herbst und immer

Ich liebe Hotels. Dieses Aufgeräumte, die weiß bezogenen Betten mit ihren vielen Kissen, flauschige Bademäntel, Roomservice und diese Ruhe.

Tante Fichte

Schon lange auf meiner Berlin Liste und von vielen Gastronomen empfohlen, war es dringend an der Zeit, der Tante Fichte einen Besuch abzustatten.

Raus, raus, raus

Regen prasselt auf das Dach, sonst Stille.

Louis,Thomas und ich

Von der Alster an die Elbe hat mich das Hotel Louis C. Jacob gezogen und sehr zu Hause durfte ich mich fühlen.

Frühling, Sommer, Herbst und immer

Ich liebe Hotels. Dieses Aufgeräumte, die weiß bezogenen Betten mit ihren vielen Kissen, flauschige Bademäntel, Roomservice und diese Ruhe.

Tohru Nakamura in der Schreiberei**

„Wir schreiben Gerichte“ und zwar in neun Gängen von Tohru Nakamura.