Skip to main content

Raus, raus, raus

Regen prasselt auf das Dach, sonst Stille.

26. September 2022

Raus, raus, raus

Regen prasselt auf das Dach, sonst Stille.

Umrahmt von einem Feld und unter Buchen versteckt, habe ich zwei Nächte alleine im Wald verbracht. Inmitten der Natur in einem nachhaltigen Cabin als Rückzugsort und nur eine Stunde von Hamburg entfernt.

Gut erklärt, erreiche ich zu Fuß das kleine schwarze Häuschen, dessen bodentiefe Fensterfront Weite und Ruhe verströmt. Als würde das Bett direkt auf dem Feld stehen.

Und so finde ich, kochend und abwaschend, lesend und den zu empfehlenden Film „Wunderschön“ sehend und vor allem mein „Taste Hamburg“ Buch finalisierend- zu mir selbst. Mit dem Rauschen der Blätter und Musik, die nur ich hören möchte, ohne einer anderen Seele zu begegnen.

Vorab wurde mir eine Meditation geschickt, die ich mit Blick nach draußen versuche und währenddessen tatsächlich zwei Rehe vorbeikommen. Mit der Führung durch den Sternenhimmel lerne ich verträumt vom Bett aus über den großen Wagen und seine Nachbarn.

Zu jeder dieser spontanen Auszeiten lässt sich eine Auswahl an Essen und Getränken dazubuchen, und ich habe das Glück, dass mich The Lesser Panda Ramen begleitet. Cheesy Cheese Wan Tans, Ramen und zwei Schokoladen-Miso-Cookies mit Walnuss und Himbeer lassen sich spielerisch zubereiten.

Alle mittlerweile 14 Cabins von „Raus“ stehen im Einklang mit der Natur, umweltschonend produziert, aufgestellt und betrieben und mit Solarzellen und Wassertanks ausgestattet.

Bitte bald wieder.

Kreuz und quer
Dorfkrug Sylt

Taste Sylt

Unwirkliche Zeiten, die unsere regelmäßigen Reisen nach Sylt unmöglich machten. Trotzdem hier eine Übersicht aller meiner Empfehlungen nach Orten sortiert auf der schönen, rauhen Insel.
Philipps im Karolinenviertel, Karoviertel

philipps

Sehr spontan kehren wir recht spät am Abend nach viel zu langer Zeit endlich wieder ins philipps im Karolinenviertel ein und haben Glück, den kleinen Tisch an der Garderobe und mit Blick in die Küche zu erwischen.

hæbel*

So zierlich das 16-Plätzige hæbel, so auch die filigranen 15 Gänge von Kevin Bürmann und Team.
Rechberg

Ein Wochenende in Zürich

Ein Wochenende in Zürich, einer meiner liebsten Städte, da ich mich dank zwei Jahren dort wie zu Hause fühle. Viel Neues gibt es zu entdecken, Vertrautes zu besuchen und einiges sehr zu empfehlen.

Lindenhofkeller

»Ich koch‘ so, wie ich Essen selber gern hab-feinbürgerlich«, sagt Sebastian Rösch und genau diese Leidenschaft merkt man dem kürzlich wiedereröffneten Lindenhofkeller an.
Klöster, Zug am Arlberg

Klösterle

Seit über dreißig Jahren fahre ich an den Arlberg zum Skifahren und zum ersten Mal lockt er mich auch kulinarisch.
Salt and Silver, St. Pauli

Salt & Silver x2

In zehn Jahren kulinarisch um die Welt ist das Credo der beiden Salt & Silver Jungs
Cozy und Jo.
Restaurant 100200 Hamburg

Stundentisch im 100/200*

Einen bezaubernderen Blick auf Hamburg als vom Restaurant 100/200 in Rothenburgsort hat man kaum.

Am Arlberg

Einmal im Jahr esse ich mich durch den Arlberg- was für ein genussvolles Glück.
About last night

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

Hotel Heimhude

Ich liebe Urlaub in der eigenen Stadt.

Am Arlberg

Einmal im Jahr esse ich mich durch den Arlberg- was für ein genussvolles Glück.

hæbel*

So zierlich das 16-Plätzige hæbel, so auch die filigranen 15 Gänge von Kevin Bürmann und Team.

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

Hotel Heimhude

Ich liebe Urlaub in der eigenen Stadt.

Am Arlberg

Einmal im Jahr esse ich mich durch den Arlberg- was für ein genussvolles Glück.

hæbel*

So zierlich das 16-Plätzige hæbel, so auch die filigranen 15 Gänge von Kevin Bürmann und Team.

ZEIK Mahl hoch 2

Wenn Alexander Wulf und das Team vom TROYKA, Maurizio Oster die Ehre eines Besuchs geben, zieht es mich an dem Abend natürlich wieder ins ZEIK.