Skip to main content

Forsthaus Strelitz

Eigentlich ist das Forsthaus Strelitz ein Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit und doch so viel mehr.

Forsthaus Strelitz

Eigentlich ist das Forsthaus Strelitz ein Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit und doch so viel mehr.

„Das haben wir schon immer so gemacht“ sagt Wenzel Pankratz und immer verdeutlicht die ganz selbstverständliche Versorgung von ihm und seiner Familie und den Gästen, die für eine Nacht Teil dieser friedlichen Idylle werden dürfen.

Denn Menschen, Natur und ihre Tiere gehen hier ganz unkompliziert Hand in Hand. Schafe teilen sich die Wiesen mit Eseln, für das Abendessen wird sich beim Gemüsegarten bedient und der Hund Coralie möchte jeden Gast auf einen Waldspaziergang begleiten.

Dabei begleitet Vogelgezwitscher die friedliche Ruhe.

Herzlich begrüßt, beginnt mein Ankommen in der Sonne mit einem Stück hausgebackenen Kuchen mit Blaubeermarmelade, frischem Kräutertee und Vorfreude weckenden Kochdüften aus der Küche und dabei füge ich mich heilsam in den Hofalltag ein. In einem von nur acht Zimmern blöken die Lämmchen und Schafe an meinem Fenster vorbei, erscheinen die Wiesen und Gärten von der Badewanne zum Greifen nah.

Um 19 Uhr begeben wir uns in den sehr gemütlichen Gastraum für das Abendessen, dessen Menü aus sechs oder acht Gängen besteht, wovon ich natürlich Letzteres wähle.

—»Alles hier ist selbstgemacht, gebacken, geschlachtet, geimkert.«

Der Fisch kommt von den umliegenden Seen, das Wild von befreundeten Jägern, so auch die alkoholfreie Begleitung, die so Spannendes bietet wie einen herrlich prickelnden Birnenkombucha mit Wacholderöl, Quitten- oder Fenchelsaft.

Wir beginnen mit gerösteten Leinsamencracker und selbstgemachter Buttermilch mit Apfelessig und einem krossen, rauchigen Sauerteigbrot mit Sauerrahmbutter und Schnittlauch. Noch als Gruß folgt Steinpilz und Aal auf einem Kartoffelchip in schöner dreifaltiger Fettigkeit, die angenehm nachhallt.

Salzige Wohligkeit versteckt sich harmonisch abgestimmt mit einem pochierten Ei unter Zwetschgenkompott und leicht angeräuchertem Karpfen als Carpaccio. Blanchiert und ummantelt in dem gerade von Wendels Mami geernteten Kohlrabi überzeugt der Hecht – als würde man direkt in ein Feld beißen. Kartoffelscheiben und Leinöl bereichern die feine Consommé.

Der mit Lakritzpulver bestäubte und gebratene Kopfsalat ruht auf einer Sonnenblumencrème und Molkeschaum und verwandelt diesen raffinierten Gang mit einer spannenden Säure, die sich bei jedem Bissen mehr und mehr erschließt, dazu perfekt der kratzige Trinkessig mit Kräutern, Raps und Holunderblüte.

Als Hommage an Wenzels Papi ist Huberts Einmaleins betitelt, das knackig blanchierte Spargelspitzen mit Holunderblüte und feinem Zander vereint. Zartes Lamm wird puristisch und dank einer grünen Vielfalt von Wiesenkräutern perfekt kombiniert. In sanfter Balance von dezent süßer Kühle finden sich Milchreiseis, Himbeere und Zitronenverbene-Schaum.

Der spielerische Käsegang besteht aus einem herrlichen Blauschimmelkäse und wird statt Brot mit Zuckerwatte mit Fenchel, Anis und Kümmel, dem traditionellen Brotgewürz der Familie gereicht und ein Canelé beendet den wunderbaren Abend, der große Dankbarkeit hervorruft.

Als Stadtkind darf ich noch beim Füttern der Schweine zugucken, dazu quakt eine Kröte in der Dunkelheit. Am Morgen wecken mich die Esel und ich löse mich schweren Herzens von dieser wohltuenden und zum Durchatmen einladenden Idylle, zum Glück noch bepackt mit einigen köstlichen Stücken des Forsthauses. Unbedingt bald wieder.


Forsthaus Strelitz, Berliner Chaussee 1, 17235 Neustrelitz, Deutschland, +493981447135, info@forsthaus-strelitz.de, forsthaus-strelitz.de

Kreuz und quer
Drilling in Bahrenfeld, Destillerie, Café und Bar

Drilling

Wenn man von der Parkplatz Situation absieht, und abends sollte man auf das Auto sowieso verzichten, ist die Drilling Bar ein ganz besonders schöner Ort, Café, Bar und Destille in einem.
Hotel Villa Feltrinelli Italien

Gardasee

Von Südtirol ging es weiter an den Gardasee, ins Hotel Fasano, was insbesondere kinderfreundlich ist, wenn sich zu Beginn auch sehr gegen einen deutschen Babysitter gewehrt wird.
Weinflaschen auf dem Tresen im Restaurant kaalia in Hamburg

kaalia

Bisher ging ich davon aus, eine fast komplette Übersicht über alle Restaurants in Hamburg zu haben, doch nun ist eines fast sechs Jahre unbemerkt geblieben.
Frantzén in Stockholm, bestes Restaurant der Welt

Frantzén***

„Eine einzigartige Küche — eine Reise wert“, lautet die Definition des Michelin Guides für ein Drei-Sterne-Restaurant und nach unserem Erlebnis im Frantzén kann ich das nur unterstreichen. 
Blue Lagoon Retreat, Island, Iceland, blaue Lagune

Bless Island

Seitdem wir Kinder haben und zugegebener Maßen auch vorher, verreisen wir meist in bekannte Gefilde.

Vebruar

Mein erster Dry January liegt hinter mir und ist mir recht leicht gefallen, auch weil ich während Corona in keinerlei Verlockungen wie Abendessen gekommen bin. Den Februar über möchte ich mich nun vegetarisch ernähren, da ich in Restaurants und jetzt To-Go meist die Fleischvariante bestelle und die vegetarischen Optionen ausblende.
Restaurant XO Seafoodbar Hamburg

XO Seafoodbar

Die neue Karte der XO Seafoodbar von Fabio Haebel hat auch mich endlich wieder nach St. Pauli gelockt, immer umgeben von einer unkomplizierten Lässigkeit und ansteckend guter Stimmung und Musik. 

Woodcuisine

Von Wildkräutern im Frühling, Angeln oder „Laß uns in die Pilze gehen“, dient die Natur als Speisekarte.
Tisch mit Kerze im Restaurant Hobenköök im Oberhafen Hamburg

Hobenköök

Im Areal des Oberhafens herrscht eine besondere Atmosphäre, scheinbar abgeschottet von der Hamburger Innenstadt, mit ruhigem Flair und doch so nah.
About last night

OpenTable

Grundsätzlich schreibe ich über jedes Restaurant nur einmal. Am liebsten als Erste, wenn es gerade eröffnet hat, im engen Austausch mit den jeweiligen Gastronom:innen.

Athen

Athen hat es uns nicht ganz leicht gemacht. Inmitten der lauten Stadt, mit Feiertag und einem kranken Kind. So konnten wir nur einzeln die Stadt erlaufen, habe ich anstatt der Akropolis lieber kulinarisch erkundet.

Eis Eis Baby

Was für ein schöner Trend, wenn Eisläden sich in den Wintermonaten verwandeln, umzubauende Lokale ihre Fenster öffnen.

Luce d’Oro

Das Highlight unseres Schloss Elmau Trips, wie könnte es anders sein, war mein Abend in dem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Luce d’Oro, direkt am Feuer und von Chefkoch Christoph Rainer herzlich begrüßt.

OpenTable

Grundsätzlich schreibe ich über jedes Restaurant nur einmal. Am liebsten als Erste, wenn es gerade eröffnet hat, im engen Austausch mit den jeweiligen Gastronom:innen.

Athen

Athen hat es uns nicht ganz leicht gemacht. Inmitten der lauten Stadt, mit Feiertag und einem kranken Kind. So konnten wir nur einzeln die Stadt erlaufen, habe ich anstatt der Akropolis lieber kulinarisch erkundet.

Eis Eis Baby

Was für ein schöner Trend, wenn Eisläden sich in den Wintermonaten verwandeln, umzubauende Lokale ihre Fenster öffnen.

Luce d’Oro

Das Highlight unseres Schloss Elmau Trips, wie könnte es anders sein, war mein Abend in dem mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Luce d’Oro, direkt am Feuer und von Chefkoch Christoph Rainer herzlich begrüßt.

kiosque.

Von der baegeri zum kiosque, so wandelbar und vielfältig zeigt sich Fabio Haebel.