Skip to main content

Salt & Silver x2

In zehn Jahren kulinarisch um die Welt ist das Credo der beiden Salt & Silver Jungs
Cozy und Jo.

Salt and Silver, St. Pauli
3. Januar 2020

Salt & Silver x2

In zehn Jahren kulinarisch um die Welt ist das Credo der beiden Salt & Silver Jungs Cozy und Jo.

Wie vor zwei Jahren versprochen, hat sich das sogenannte Weltreise-Restaurant Salt & Silver nun zum ersten Mal gewandelt. Von lateinamerikanischer geht es bei beeindruckendem Elbblick weiter in die Levante Küche, in das „Land der aufgehenden Sonne“, nach Syrien, den Libanon, Israel, Jordanien und Palästina.

Zur Einstimmung bekommen wir einen kleinen schwarzen Tee und teilen uns, wie es sich gehört, die Mezze aus Hummus, Labneh, Pimientos de Padron, Oliven, eingelegten Gemüse und Bulgur.

— »Ebenso orientalisch bestellen wir alle weiteren Gerichte in die Mitte, wie uns reizend erläutert von Jo, dem einen Teil von Salt & Silver, nahegelegt wird.«

Datteln mit Suçuk, Tomate, Pistazie und Pancetta; gegrillter Spargel mit Ricotta, Ei, Tahini, Kräutern und Sumach, Aubergine auf einem frittierten Pitabrot mit karamellisierten Oliven, Traubenmelasse und Schafskäse und sehr zu empfehlen das Shawarma genannte Gericht: Gezupftes Maresin Hähnchen mit Harissapaste, Walnuss, Olivenkaramell in einer Weizentortilla oder Ceviche vom Adlerfisch mit Ayran, Blutorange, Granatapfel, Sumach-Chip und getrockneter Limette.

Direkt rechts daneben gibt es weiterhin das Köstlichste aus Lateinamerika. Ein Hauch von Sehnsucht liegt hier immer in der Luft, so gut lässt es sich weit entfernt von der Kühle Hamburgs vorstellen und meine einzige Reise nach Südamerika, nämlich nach Brasilien, ist schon ewig her und rückt hier wieder näher.

In lässiger, gemütlicher Atmosphäre sind wir begeistert von den zwei Vorspeisen: Einer saftigen Quesadilla mit Scamorza Käse, Epazote, Feige und der Süße einer pikant fruchtigen Salsa Matcha zum Dippen. Ebenso besonders köstlich das Ceviche vom Adlerfisch mit der Frische von Mandarinen, Gurke, Avocado, roten Zwiebeln, gepufften Mais, Koriander und Leche de Tigre natürlich.

— »Von Cozy sehr empfohlen und das zu Recht, wird uns zusätzlich noch die Tamal mit Kräutersaitlingen, Buchweizen und Shitake Pilzen.«

Als Hauptgang teilen wir uns die mexikanischen Tacos zum selbst Belegen. Gezupfte Rinderzunge und Rinderbacke vereinen sich mit durchgehend herrlicher Schärfe durch Salsa Verde, Salsa Roja, Mole mit heller Schokolade, eingelegtem Kohl und Pico de Gallo.

Ein ganz wunderbarer Abend, an dem man sich leicht in Lateinamerika wähnen kann und zu dem es uns innerhalb eines Monats nun schon zum dritten Mal hinzieht.


Salt & Silver, Hafenstr. 140, 20359 Hamburg, St. Pauli, Deutschland, mail@saltandsilver.netwww.­saltandsilver.net

Kreuz und quer

Ho Ho Home Delivery

Alle Jahre wieder, so scheint es diesen Dezember. Noch zurückgezogener feiern wir dieses Jahr Weihnachten. Damit dies mit Leichtigkeit und Freude gelingt, sorgen die Folgenden für köstliche Festlichkeit.

Izakaya by Dokuwa

In der Location im Karolinenviertel hat sich schon immer eine andere Welt eröffnet, so auch im „Izakaya by Dokuwa“.

Hygge

Das Hygge umfasst nicht nur große Gemütlichkeit, sondern steht in Hamburg für mehr als ein einladendes Restaurant und einen kunterbunten Hofladen. More to come…
tulus lotrek, Berlin, Michelinstern, Max Strohe

tulus lotrek*

Wie in einem sehr gemütlichen Wohnzimmer sitzt es sich im tulus lotrek in Berlin Neukölln.

Petit Amour

In die großen Fußstapfen von Boris Kasprik treten Monique Lingg und Eike Iken mit der Übernahme des Petit Amours, doch irgendwie ganz selbstverständlich.
Maaemo

Maaemo***

Ein Jahr lang war es mir vergönnt in Oslo, genauer Grünerløkka zu leben und am schönen Gardermoen Flughafen zu arbeiten.

OpenTable

Grundsätzlich schreibe ich über jedes Restaurant nur einmal. Am liebsten als Erste, wenn es gerade eröffnet hat, im engen Austausch mit den jeweiligen Gastronom:innen.
Noma in Kopenhagen

noma**

Für eine Nacht und ein Restaurant nach Kopenhagen, zieht es mich doch schon lange in das oft benannte beste Restaurant der Welt, ins neu eröffnete noma. 

FrischeParadies

„Das Beste von Allem“, ganz getreu des abendlichen Mottos durfte ich zum allerersten Mal im Frischeparadies essen.
About last night

In der Walachei

București kulinarisch in 24 Stunden

arc

Ein Sauerteig namens Herbert, Rhabarberblüten von einem Foodscout gesucht, Saiblingshaut mit Schokolade überzogen und insgesamt zehn herausragende Gänge umfasst die drei Jungs von arc.

The Fontenay

Ein großes Urlaubsgefühl hat mir das The Fontenay beschert.

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

In der Walachei

București kulinarisch in 24 Stunden

arc

Ein Sauerteig namens Herbert, Rhabarberblüten von einem Foodscout gesucht, Saiblingshaut mit Schokolade überzogen und insgesamt zehn herausragende Gänge umfasst die drei Jungs von arc.

The Fontenay

Ein großes Urlaubsgefühl hat mir das The Fontenay beschert.

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

Hotel Heimhude

Ich liebe Urlaub in der eigenen Stadt.