Salt & Silver x2

In zehn Jahren kulinarisch um die Welt ist das Credo der beiden Salt & Silver Jungs
Cozy und Jo.

Salt and Silver, St. Pauli
3. Januar 2020

Salt & Silver x2

In zehn Jahren kulinarisch um die Welt ist das Credo der beiden Salt & Silver Jungs Cozy und Jo.

Wie vor zwei Jahren versprochen, hat sich das sogenannte Weltreise-Restaurant Salt & Silver nun zum ersten Mal gewandelt. Von lateinamerikanischer geht es bei beeindruckendem Elbblick weiter in die Levante Küche, in das „Land der aufgehenden Sonne“, nach Syrien, den Libanon, Israel, Jordanien und Palästina.

Zur Einstimmung bekommen wir einen kleinen schwarzen Tee und teilen uns, wie es sich gehört, die Mezze aus Hummus, Labneh, Pimientos de Padron, Oliven, eingelegten Gemüse und Bulgur.

— »Ebenso orientalisch bestellen wir alle weiteren Gerichte in die Mitte, wie uns reizend erläutert von Jo, dem einen Teil von Salt & Silver, nahegelegt wird.«

Datteln mit Suçuk, Tomate, Pistazie und Pancetta; gegrillter Spargel mit Ricotta, Ei, Tahini, Kräutern und Sumach, Aubergine auf einem frittierten Pitabrot mit karamellisierten Oliven, Traubenmelasse und Schafskäse und sehr zu empfehlen das Shawarma genannte Gericht: Gezupftes Maresin Hähnchen mit Harissapaste, Walnuss, Olivenkaramell in einer Weizentortilla oder Ceviche vom Adlerfisch mit Ayran, Blutorange, Granatapfel, Sumach-Chip und getrockneter Limette.

Direkt rechts daneben gibt es weiterhin das Köstlichste aus Lateinamerika. Ein Hauch von Sehnsucht liegt hier immer in der Luft, so gut lässt es sich weit entfernt von der Kühle Hamburgs vorstellen und meine einzige Reise nach Südamerika, nämlich nach Brasilien, ist schon ewig her und rückt hier wieder näher.

In lässiger, gemütlicher Atmosphäre sind wir begeistert von den zwei Vorspeisen: Einer saftigen Quesadilla mit Scamorza Käse, Epazote, Feige und der Süße einer pikant fruchtigen Salsa Matcha zum Dippen. Ebenso besonders köstlich das Ceviche vom Adlerfisch mit der Frische von Mandarinen, Gurke, Avocado, roten Zwiebeln, gepufften Mais, Koriander und Leche de Tigre natürlich.

— »Von Cozy sehr empfohlen und das zu Recht, wird uns zusätzlich noch die Tamal mit Kräutersaitlingen, Buchweizen und Shitake Pilzen.«

Als Hauptgang teilen wir uns die mexikanischen Tacos zum selbst Belegen. Gezupfte Rinderzunge und Rinderbacke vereinen sich mit durchgehend herrlicher Schärfe durch Salsa Verde, Salsa Roja, Mole mit heller Schokolade, eingelegtem Kohl und Pico de Gallo.

Ein ganz wunderbarer Abend, an dem man sich leicht in Lateinamerika wähnen kann und zu dem es uns innerhalb eines Monats nun schon zum dritten Mal hinzieht.


Salt & Silver, Hafenstr. 140, 20359 Hamburg, St. Pauli, Deutschland, mail@saltandsilver.netwww.­saltandsilver.net

Kreuz und quer
Restaurant einsunternull Berlin

einsunternull*

Ewig ist mein erster Besuch in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant einsunternull in Berlin Mitte her und da seit etwas über einem Jahr nun Silvio Pfeufer selbiges bekocht, war es wieder an der Zeit.
Tim Raue in Berlin, Michelinsterne

Tim Raue**

Selten bin ich von einem Restaurantbesuch so beglückt und begeistert, wie von Tim Raue in Berlin. So sehr, dass wir uns gleich fragen, wann wir zurückkehren können.
Marv and Ben in Kopenhagen

Marv & Ben

Tage vorher sind wir zufällig an Marv & Ben vorbeigelaufen, durften uns schon umsehen und haben kurzerhand unsere Reservierung auf das Mark & Knochen genannte Restaurant geändert. Welch’ ein Glück!
MSSC Club, Ready to cook

MSSC Club – Ready to Cook

Erfreulich zu sehen, wie schnell die Gastronomie auf die Corona-Krise mit kreativen Konzepten reagiert.

Bau in the Box***

Beeindruckenden Genuss liefert Christian Bau mit seiner „Bau in the Box“ und vier Gängen, die überzeugender nicht sein könnten.
Restaurant Mesa in Zürich

Vier Sterne Zürich

Jedes Jahr muss ich emotional einmal nach Zürich, habe ich dort eine der schönsten Zeiten überhaupt verlebt.

Deutsche See x Reishunger

Eine perfekte Symbiose von Fisch und Reis haben Deutsche See und Reishunger mit ihrem Sushi Premium-Set kreiert.
Hotel Almhof Schneider, Lech am Arlberg

Hotel Almhof Schneider

Richtig erholsam sind Skiferien häufig nicht, zu warm oder zu kalt angezogen, Schleppen von Skiern, Helmen und denen der Kinder. 
Blick aus dem Fenster, foodlab. Hamburg

foodlab

Eine beeindruckende Bereicherung hat die Hafencity mit dem foodlab und Christin Siegemund bekommen. 
About last night

Deutsche See x Reishunger

Eine perfekte Symbiose von Fisch und Reis haben Deutsche See und Reishunger mit ihrem Sushi Premium-Set kreiert.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.

Home to Table

Nicht nur die Gastronomen selbst waren alles andere als untätig während Corona, auch vereinzelte Köche aus purer Leidenschaft haben ihren Weg in die Küche gefunden und somit natürlich zu mir.

Kochboxen per Post

Nachdem ich gefühlt alle Möglichkeiten to go und geliefert in Hamburg genossen habe, habe ich mir kulinarische Möglichkeiten per Post angeguckt. Hier meine bisherige Ausbeute.

Deutsche See x Reishunger

Eine perfekte Symbiose von Fisch und Reis haben Deutsche See und Reishunger mit ihrem Sushi Premium-Set kreiert.

[fe]Tisch by Stefan Fäth

Hervorragend wurde unser Frühstückstisch von dem ganz neuen, noch nicht mal eröffneten [fe]Tisch by Stefan Fäth gedeckt – Eine Fusion von Stefan Fäth vom Jellyfish und Schmidt & Schmidtchen, von Café und Bistro, in der GALLERIA Einkaufspassage mitten in Hamburgs Innenstadt.

Home to Table

Nicht nur die Gastronomen selbst waren alles andere als untätig während Corona, auch vereinzelte Köche aus purer Leidenschaft haben ihren Weg in die Küche gefunden und somit natürlich zu mir.

Kochboxen per Post

Nachdem ich gefühlt alle Möglichkeiten to go und geliefert in Hamburg genossen habe, habe ich mir kulinarische Möglichkeiten per Post angeguckt. Hier meine bisherige Ausbeute.

Ebbe und Food

Natürlich verschonte Corona auch Sylt nicht mit dem Beherbergungsverbot im Lockdown und der zwangsweisen Schließung von Restaurants. Letztere haben sich einen Weg überlegt, ihre Gäste trotzdem noch zu verköstigen. Hier eine Übersicht, von Norden nach Süden gegessen.