Skip to main content

Die Speisegesellschaft

Sehr zögerlich nur gebe ich die Speisegesellschaft und Erikas Salon preis, mit der Hoffnung, immer einen Platz an Deinem Tisch zu haben, lieber Christoph.

12. April 2022

Die Speisegesellschaft

Sehr zögerlich nur gebe ich die Speisegesellschaft und Erikas Salon preis, mit der Hoffnung, immer einen Platz an Deinem Tisch zu haben, lieber Christoph.

Meinen ersten Kontakt mit Christoph Himmel und seinem bezaubernden loftartigen Raum verdanke ich meiner Neugier, die mich in einen Hinterhof der Erikastraße zieht. Noch verhindert Corona die momentanen Speisegesellschaften, von denen er mir erzählt, da ich sofort von dem Ort in den Bann gezogen bin.

So vergeht die Zeit, bis uns der benachbarte Kochkurs von Damettto Nudeln wieder zusammenbringt und ich die dort flirrende Stimmung im Anschluss erleben darf. Alles findet hier seinen Platz und könnte sich nicht besser ergänzen. Hohe Decken umfassen die offene Küche mit antikem Tresen, hier ein Sessel, da eine Leiter und die freie Treppe zur Leseecke mit dem Blick in fröhliche Geselligkeit.

Mit unkonventioneller Leichtigkeit erschafft Himmel Abende, die mit Luft und Liebe und dem nahen Zugang zu den verwendeten Zutaten, oft mit dem Produzenten vor Ort, auch kulinarisch bereichern. Ich habe unter anderem eine inmitten stehende Holzhütte mit wehenden Stoffen und eine zu melkende Kuh verpasst.

—»Als feingeistiger Gastgeber ist Himmel der passionierte Koch bei der Speisegesellschaft, bei Erikas Salon wird gemeinsam gewerkelt und an dem langen Tisch diniert, Genuss und Erinnerungen generiert.«

Muschel-Meer-Wandel nennt sich mein erster Salon, den Himmel zusammen mit Rabea Königbauer erkocht und mit Jost von AusterRegion die Nähe zur Nordsee schafft. Ein Vermouth mit Tonic, Gin und Rosmarin begrüßt bei vorfreudiger Erläuterung, und wir beginnen mit von Hand gesammelten wilden Austern. Dazu gibt es zwei verschiedene Weißweine von Wein am Limit, die spielerisch aufzeigen, dass der richtige Wein zum Essen immer seine Berechtigung hat.

Neben dem Nordseefang ergänzen zwei Algentypen Sauerteigbrot mit Butter. Japanischer Beerentang zeigt eine leicht nussige Note, das Angelleinenkraut überrascht mit einer spannenden Textur, die an Sandstrand und Zuckerwatte erinnert.

Nun versammeln sich Bekannte und Unbekannte an der Tafel und lassen sich von einer sanften Bouillabaisse mit Herzmuscheln begeistern. Aus Leinenkulturen folgen die Miesmuscheln mit gerösteter Vanille gekocht, Thymian und einer herrlichen schwarzen Knoblauch-Mayonnaise. Die Schwertmuscheln kommen mit Kerbelbutter verfeinert.

—»Gespräche, Wein und Zeit fließen dahin.«

Friesisch vollendet Rote Grütze, Rumtopf, Friesenkeks und in Salz fermentierter Pfeffer die abendliche Bereicherung, die ich am liebsten nur für mich behalten würde.


Die Speisegesellschaft, Erikastr. 70, 20251 Hamburg, Eppendorf, Deutschland, mail@christophhimmel.dechristophhimmel.de 

Kreuz und quer

Söl’ring Hof**

Gleich bei Ankunft werden wir herzlichst von dem frischen ganzheitlichen Gastgeber und Chefkoch des Söl’ring Hofs Jan-Philipp Berner begrüßt. Locker und unverkrampft und wir überglücklich, dass wir dank Warteliste noch einen der begehrten Tische ergattert haben. Besser könnten unsere bezaubernden Sommerferien nicht enden.

Kevin Gideon

Ich liebe es neue Städte und ihre Restaurants zu entdecken und so habe ich es das erste Mal nach Oldenburg zu Kevin Gideon geschafft.
Blick aus dem Infinity Pool des Hotel Miramonti in Südtirol

Südtirol

Ganz und gar bezaubernd waren unsere zwei Wochen in Italien in den Sommerferien. Allen voran unser Beginn im schönen Südtirol.

Home to Table

Nicht nur die Gastronomen selbst waren alles andere als untätig während Corona, auch vereinzelte Köche aus purer Leidenschaft haben ihren Weg in die Küche gefunden und somit natürlich zu mir.

Frühling, Sommer, Herbst und immer

Ich liebe Hotels. Dieses Aufgeräumte, die weiß bezogenen Betten mit ihren vielen Kissen, flauschige Bademäntel, Roomservice und diese Ruhe.

Lindenhofkeller

»Ich koch‘ so, wie ich Essen selber gern hab-feinbürgerlich«, sagt Sebastian Rösch und genau diese Leidenschaft merkt man dem kürzlich wiedereröffneten Lindenhofkeller an.

Sylt Sommer 2021

Noch schneller als sonst ist die Zeit auf Sylt verflogen, dank lieben Austern sammelndem Besuch, vielen Freunden mit Kindern, von Düne zu Düne, Stand-Up Paddling und Schwimmen im Watt, Grillen bei uns, dem Auszug der Austernfischer mit Küken vom Dach, viel zu viel Wein und sehr gutem Essen. 

Granat

Ganz frisch Ende letzten Jahres wurde während Corona das Restaurant Granat in der lebendigen Ottensener Hauptstraße eröffnet.

Hygge

Das Hygge umfasst nicht nur große Gemütlichkeit, sondern steht in Hamburg für mehr als ein einladendes Restaurant und einen kunterbunten Hofladen. More to come…
About last night

The Fontenay

Ein großes Urlaubsgefühl hat mir das The Fontenay beschert.

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

Hotel Heimhude

Ich liebe Urlaub in der eigenen Stadt.

Am Arlberg

Einmal im Jahr esse ich mich durch den Arlberg- was für ein genussvolles Glück.

The Fontenay

Ein großes Urlaubsgefühl hat mir das The Fontenay beschert.

kropkå

„Irgendwann mache ich meinen eigenen Laden auf!“

Hotel Heimhude

Ich liebe Urlaub in der eigenen Stadt.

Am Arlberg

Einmal im Jahr esse ich mich durch den Arlberg- was für ein genussvolles Glück.

hæbel*

So zierlich das 16-Plätzige hæbel, so auch die filigranen 15 Gänge von Kevin Bürmann und Team.